Ein besonderer Danke gilt unserer Pressewartin Anja Dilling-Ringat, die uns das ganze Jahr über die Ereignisse im Verein informiert.

Alle Fotos auf dieser Website sind privat und Eigentum der Mitglieder. Die Bilder dürfen nicht anderweitig genutzt werden.

Januar

Ballnacht des RfV Königslutter im Avalon

Heute berichte ich von unserem großen Reiterball im Avalon Hotelpark in Königslutter.
Musikalische Untermalung gab für 400 Gäste die Band Showline, die für beste Stimmung sorgte. Unter den geladenen Gästen waren u.a. Landrat Radeck und der Bürgermeister Hoppe aus Königslutter. Den Ball eröffnete die 1. Vorsitzende Frau Anette Mosler mit den Bläsern, die zum Auftakt spielten. Ein Highlight waren die Auftritte der erfolgreichen Tanzgruppe Imagination aus Schöningen. Gut gelaunt wurde bis in die Morgenstunden gefeiert. Jetzt kann die neue Turniersaison beginnen.

12.01.2019

Februar

Braunkohlwanderung 2019

Trotz Starkregen war die gute Laune und die Freude auf die Wanderung nicht getrübt. Nach dem Motto, es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung starteten 24 Mitglieder in den Elm. Eine Strecke von 10km vorbei an Langeleben galt zu meistern. Als Belohnung freuten sich alle über ein warmes Essen.

19.02.2019

März

Springamazonen des RFVK in Vorsfelde

Der Saisonstart von Nira Stute (oben) und ihres Pferdes Jupi Jupi Jej war dieses Wochenende erfolgreich. In der Stil-Springprüfung Kl. L. konnte das Paar sich mit einer Wertnote von 7,6 auf einen guten 6. Platz setzen.

Sandra Zgrajek (unten) war ebenfalls in Vorsfelde mit Caletta am Start.
In der Springpferdeprüfung Kl. A** konnte sich das Paar auf einen guten 4 Platz. setzen mit der Wertnote 7,7.

Mareike Flege, Sophie Pabel, Linda Stautmeister, Daniela Lesse, Zoe Achilles, Amy-Rose Altmann und Nina Franz starteten in die Saison 2019

Volkmarode

Mareike Flege war mit den selbst gezogenen Ponys in erfolgreich am Start. Der 4-jährige Hengst My little Dreamer platzierte sich an 4. Stelle in der Reitpferdeprüfung mit Wertnote 7,1. My Joyousness (5-jährig) wird 4. in der Dressurpony-A mit WN: 7,3.

Vorsfelde

Auch hier war Mareike Flege (oben) erfolgreich am Start.
Mit Wallach Don Amigo wird das Team 7. in der anspruchsvollen M- Dressur mit 64,2%

Sophie Pabel (rechts) war mit Wallach Royal Flash erfolgreich in einer A** Dressur am Start. Mit der Wertnote 6.5 kam das Paar auf den 7. Platz.

 

Linda Stautmeister (links) konnte sich ebenfalls erfolgreich platzieren.
Mit ihrem Wallach Kasper freute sie sich über den 4. Platz in der A* -Dressur mit der WN 6.7

 

Ebenfalls große Freude gab es bei Daniela Lesse und Lontana. Auf ihrem ersten gemeinsamen Turnier wurden sie prompt 4. in der Dressurpferde A-Prüfung mit der WN: 6,8 

Auch Zoe Achilles freute sich mit Wallach Denario. In der E-Dressur kam das Paar mit WN: 6,6 auf den 6. Platz.

Amy-Rose Altmann (rechts) ist in Vorsfelde ihr erstes Turnier geritten und wurde sogleich 4. im Dressurreiter-WB mit WN: 5.3 auf Wallach Kasper.

Springe

Nina Franz (links) unsere Springamazone sprang mit Stute Shakira auf den 8. Platz im E- Stilspringen mit Wertnote 6,8

April

Vereinsturnier 7.04.2019

Bei herrlichstem Sonnenschein und fast 20 Grad gab es 49 Starts in Dressur-und Springprüfungen bis Klasse L. Eingeladen waren auch umliegende Reitvereine, u.a. gab es erfolgreiche Starts vom RFV Vorsfelde. Der RFV ermittelte auch seine Vereinsmeister.
Die 1. Vorsitzende Frau Anette Mosler übergab die zahlreichen Medaillen und freute sich über den reibungslosen Ablauf.
Den Abschluss des sonnigen Reitsporttages gab ein gemeinsames Angrillen auf dem Vereinsgelände

Sieger

Ergebnisse und Sieger der Prüfungen:

E-Dressur: Annika Jähn mit Stute Dewina und der Wertnote 7,5

A-Dressur: Annika Jähn mit Stute Dewina und der Wertnote 7,0

L-Dressur: Lisa Osbelt mit Heart of Heaven und der Wertnote 7,3

Reiterwettbewerb: Louisa Zeddis mit Pony Platipus und der Wertnote 7,0

E-Springen: Leonie Kirchhoff mit Ramiro und der Wertnote 7,2

A-Springen: Lena Siemann mit Pony My never ending Dream und fehlerfreier Runde in 47,27 sec. (RV Vorsfelde)

L-Springen: Mara Bergmann mit Casper und 0 Fehler-Runde in 56.63 sec.

Vereinsmeister

Springen Junioren:
Friedrich Knust mit Pony Rusty und 37 Punkten

Dressur Junioren:
Sarah Eckhardt mit Pony November’s Angel und 37 Punkten

A/L-Dressur:
Sophie Pabel mit 37 Punkten

A/L-Springen:
Mara Bergmann mit Casper und 37 Punkten

A-Dressur/A-Springen:
Zoe Achilles mit Denario mit 37 Punkten

Vielseitigkeit Auftaktergebnisse - Qualifiekationsturnier - *Goldene Schärpe 2019*

Antonia Fulst (links) ist in die Vielseitigkeit-Saison gestartet. In der Kombinierten Geländeprüfung Kl. E, gleichzeitige Prüfung für die Sichtung der Goldene Schärpe.
Dort konnte sie sich mit Pony Phara im Gelände mit der Wertnote 8,4 auf dem 4. Rang platzieren und war dann in der Gesamtwertung nach Dressur WN: 6,9 und Springen WN: 6,9 mit ihr auf dem 6. Rang.
Mit Pony Justine platzierte sie sich in der Gesamtwertung auf Rang 11 nach WN: 6,9 im Gelände, und WN: 7,3 im Springen sowie WN: 6,8 in der Dressur.

Amelie Fulst war ebenfalls mit Pony Phara im Kombinierten WB am Start. In der Dressur erritt das Paar die WN 7,3 und kam auf Platz 7.
Im Springen bekamen sie die WN:6,4 und im Gelände eine 7,0.
In der Gesamtwertung war das dann der 10. Platz für das Team.

Warmeloh

Nira Stute rechts) war erfolgreich mit Jupi Jupi Jej am Start und eröffnete die grüne Saison in Warmeloh.
Dort konnten beide im L-Springen mit steigenden Anforderungen den 4. Platz erreichen in 60,07 s und einer fehlerfreien Runde.

Allersehl

Sandra Zgrajek eröffnete erfolgreich die Außensaison in Allersehl.
Mit ihrer jungen Stute Caletta startete sie in der Springpferde A**- Prüfung, wo sie 6. wurde mit der Wertnote 7,5.
Mit Wallach Diego sprang sie auf Platz 3 im A**- Springen in 43,35 s und freute sich über Bronze.

Nira Stute und Jupi Jupi Jej konnten dort im Zweiphasen-L Springen den 2. Platz belegen in einer fehlerfreien Runde in 32,08 s und freuten sich über die silberne Schleife.

Kaija Brandt eröffnete mit ihrer Stute Simply Success die grüne Saison mit einem 4. Platz ebenfalls im 2 Phasen- L Springen mit 0 Fehlern in 33.71 s.

Luhmühlen

Antonia Fulst war gestern zum ersten Mal mit Toutsi bei der Springtour in Luhmühlen am Start. Im E- Springen kam das Team auf Platz 6. in 50 Sekunden. Im A*- Stilspringen wurden beide 10. mit der Wertnote 7,6.

Schliekau

Mit Hengst Fuchsberger waren Lena Drebenstedt am Wochenende an den Qualifikationsprüfungen für einen Dressursattel als Ehrenpreis der Firma Hemano in Schlieckau teil.

Zweite Qualifikationsprüfung St. Georg Special (S*) 5. Platz der 2. Abteilung (66,78%).
Die letzte Wertungsprüfung (ihre erste gemeinsame) Intermediaire I (S**) und dann gleich 70,225%. Das bedeutete auch wieder Platz 5.
In der Gesamtwertung landeten beide auf einem tollen 3. Platz 

Colbitz

Amy Altmann ist mit Kasper im Reiter WB mit 6.8 an 6. Stelle platziert wurden.

Joy Altmann konnte in ihrem ersten Longenreiter-WB gleich mit Stella gewinnen (Note 7.3). Im Führzügel WB wurde sie mit WN: 7,8 mit Stella 2.

Linda Stautmeister konnte mit Stella die erste Platzierung in der Dressur erreiten. Das Paar kam auf den 4. Platz in der Dressurpferde A-Prüfung mit der Wertnote 6.6.

Westercelle

Laura Eckhardt war mit Marry Lou in einer E-Dressur erfolgreich am Start . Sie kam mit WN: 6,9 auf den 13. Platz.

Harsum

Auch Kaija Brandt war erfolgreich unterwegs mit Simply Success und konnte den Saisonauftakt von letzter Woche noch einmal toppen.
Das Paar kam dort auf den 2. Platz im L -Springen mit fehlerfreier Runde in 60.79 s.

Mai

Goldene Schleifen zum 1. Mai

Woltdorf

Nina Franz (links) war heute mit ihrer Stute Shakira in Woltorf, dem erst 5. Turnier dieses Teams und gewann im E-Stil Springen prompt mit der Wertnote 7,8. Mit großer Freude nahm sie die goldene Schleife in Empfang.

Rätzlingen

Beim Reitertag in Rätzlingen war Nils Pinger erfolgreich mit Wallach Siggi am Start. In einer E-Dressur gewann das Team mit WN 7,8 und erhielt dafür ebenfalls die goldene Schleife. In der A*-Dressur kam er mit WN 6.9 auf den 8. Platz.

Bruder Erik Pinger konnte sich in einem Mini-E-Springen mit der Wertnote 6,5 auf den 6. Platz setzen.

Nienhagen

Lena Drebenstedt war mit ihrer jungen Stute Descara de Luxe am Samstag in Nienhagen, wo sie sich in der Dressurpferde L-Prüfung an 5. Stelle mit der Wertnote 7,3 platzieren konnten.

Hildesheim / Steuerwald

Lena Drebenstedt (links) war mit ihrer jungen Stute Descara de Luxe am Samstag in Nienhagen, wo sie sich in der Dressurpferde L-Prüfung an 5. Stelle mit der Wertnote 7,3 platzieren konnten.

Am Sonntag versuchte sie ihr Glück mit ihrem Hengst Fuchsberger in Hildesheim Steuerwald.
In der M**-Dressur konnte sich das Paar mit 67,11% an 7. Stelle platzieren.

Derenburg

Ines Hagemann (rechts) konnte in Derenburg mit ihrer Stute Cessna überzeugen. Das Team wurde 5. in der A**-Dressur mit Wertnote 6,6 und in der L- Dressur waren sie 9. mit WN: 6,5

Sandra Zgrajek war gestern in Derenburg und ist mit Wallach Diego das A**-Springen geritten. Dort haben sie in 47,62 sec. den 7. Platz belegt.

Die jüngste Starterin vom RfV Königslutter am gestrigen Tage war Joy-Summer Altmann.
Sie wurde in Derenburg mit Wallach Kasper 4. im Longenreiter WB mit der Wertnote 6.3

Amelie Fulst kam in Hamburg beim Vielseitigkeitstag auf den 5. Platz Im Gelände-RWB mit Phara und der Wertnote 6,2.

Eilsleben

Jenna Strey (links) war mit Wallach Lorenzo Siena ebenfalls in Eilsleben. Im 2 Phasen L-Sprongen hatten sie in der zweiten Phase einen Abwurf aber trotzdem noch Platz 7.
Im M*- Springrn mit Stechen ist das Team mit einem Abwurf noch auf einen tollen 5. Platz gekommen..
Sie war als einzige Frau an den Start gegangen.

Jupi Jupi Jej und Nira Stute waren auch erfolgreich am Start . Sie sind dort das L-Springen mit Stechen geritten (Aufgrund der Wetterlage/Starkregen) wurde es als normales L-Soringen aufgebaut
.Das konnte das Team fehlerfrei und einer schnellen Runde von 46,81 s. für sich entscheiden. Es gab dafür die goldene Schleife.

Liebenburg

Lea Schmidt war mit Wallach Rock my Heart in Liebenburg im A** Springen auf dem 8. Platz mit 0 Fehlern und 49,16 Sekunden.

Nina Franz war mit ihrer jungen Stute Shakira in Liebenburg und konnte sich einmal in der Springpferde A-Prüfung mit der Wertnote 7,5 und in der Qualifikation zum Springpferdechampionat mit einer 7,6 den 2. Platz erreiten.

Langenhagen / Twenge

Antonia Fulst war in Langenhagen Twenge bei der Sichtungs Vielseitigkeit goldene Schärpe mit Pony Phara 2. In der E Dressur mit der Weetnote 7,8 und freute sich über Silber.

Mit Toutsi konnte sie sich wie folgt platzieren:
5. im E Stil Springen mit WN:8,1,
8. Im E Stil Gelände mit WN: 7,8
3. in der Theorie mit WN:9,0
4. Im Vormustern mit WN: 8,0

In der Gesamtwertung erhielt sie 112.4 Punkte.

Hamburg - Harburg

Amelie Fulst kam in Hamburg beim Vielseitigkeitstag auf den 5. Platz Im Gelände-RWB mit Phara und der Wertnote 6,2.

Juni

Verden

Amelie Fulst (links) war mit Pony Phara bei der Verdener Cross Trophy im Langwedeler Moor erfolgreich.

1. Platz Springreiter-WB mit WN 7,8
1. Platz Gelände-RWB Cross Trophy Wertnote 7,5
6. Platz Stilspring-WB mit WN 7,5
8. Platz Dressur- RWB mit WN 6,7

Damit erreichte das Paar in der Gesamtwertung des Nachwuchscup Vielseitigkeit Go Mohr Platz 2 und freut sich über Silber mit 14,5 Punkten.

Uetze / Eltze

Erik Pinger kam mit Pony Nupi auf den 4. Platz im Geländereiterwettbewerb mit der Wertnote 7,6.

Peine

Nils Pinger war mit Wallach Siggi 4. m Springreiterwettbewerb mit der Wertnote 6,4.

Wolfsburg

Jenna Strey war mit Wallach Lorenzo Siena erfolgreich am Start. Das Team wurde 6. im M*- Springen in einer fehlerfreien Runde.

Jupi Jupi Jej und Nira Stute (rechts) waren dieses Wochenende in Wolfsburg erfolgreich unterwegs. Sie konnten im L-Springen den 2 Platz belegen von 56 Startern in einer Zeit von 60,94 Sek. mit einer fehlerfreien Runde.

Linda Stautmeister konnte eine Schleife mit Stella erreiten.
Sie kamen auf den 7. Platz im A**- Springen in 57.05 Sek.

Sandra Zgrajek war mit Caletta und Diego am Start.
Mit Caletta wurde sie in der Springpferde A**- Prüfung 6. mit Wertnote 7,6
Mit Diego ist sie im A*-Stilspringen 8. geworden mit der Wertnote 7,1

Antonia Fulst war mit Pony Phara 9. im Stil E-Springen mit der Wertnote 6,7.
Im Stil E-Springen mit Stechen holte das Paar Silber mit der Wertnote 7,1 in einer Zeit von 32 Sek.

Wörmlitz

Lena Drebenstedt war mit ihrem Hengst Fuchsberger am Samstag in Wörmlitz, im St. Georg (S*-Dressur) konnten sie den 6. Platz erreichen mit 66,90%, und qualifizierten sich somit für die anschließende S* Kür, in der sie mit 70,882% 4. wurden.

Wolfsburg

Am Sonntag war das Team dann erfolgreich in Wolfsburg am Start. Dort fanden die ersten Regionsmeisterschaften statt. In der ersten Wertungsprüfung M**-Dressur konnten sie mit 68,333% den 3. Platz erreichen. In dem anschließenden Prix St. Georges (S*-Dressur) und 2. Wertungsprüfung) konnten das Paar auch einen 3. Platz erreichen mit 68,16%. Dadurch konnten sie die Gesamtwertung gewinnen und sind somit Regionsmeister der Leistungsklasse 1+2.

v.L. Mareike Flege, Lena Drebenstedt, Inka Kalberlah Pätzold

Mareike Flege und ihre Stute Walentina wurden 2. in der M**- Dressur mit 68,5%. In der S*- Dressur mit 67,7% war das Paar 1. Reserve.
In der Gesamtwertung wurde das Paar 2. in der Regionsmeisterschaft von LK 1 und 2 und freuten sich über Silber.

Inka Kalberlah Pätzold war mit Wallach Rubens in Wolfsburg.
Mit der Wertnote 7,2 im Dressurreiter L und einem 7. Platz in der L**- Dressur konnten sie Bronze in der Regionsmeisterschaft Dressur LK 4 erreichen und Inka erhielt in dieser Meisterschaft zudem eine Sonderehrung für die beste Juniorin.

Laura Eckardt war mit ihren Pony Marry Lou auch in Wolfsburg und konnte sich mit der Wertnote 7.3 an 4 Stelle platzieren in der E-Dressur.

Amelie Fulst war mit Pony Phara in Wolfsburg im Dressur-WB Kl. E auf dem 3. Platz mit der Wertnote 7,3 und im Dressur- RWB 6. mit der WN 7,4.

Peine

Nils Pinger war mit seinem Wallach Siggi auf dem 3. Platz in der E-Dressur mit der Wertnote 7,2.

Erik Pinger war mit seinem Pony Nupi auf dem 2. Platz im Dressurreiterwettbewerb mit der Wertote 7,3 und freut sich über die silberne Schleife.

Barwedel

Jenna Strey (rechts) konnte mit ihrem Wallach Lorenzo Siena das anspruchsvolle M-Springen gewinnen und freute sich über die goldene Schleife.
Das Paar war fehlerfrei in einer Zeit von 57:17 sec.

Nina Franz (unten) konnte sich mit ihrer noch jungen Stute Shakira in der Springpferde A**- Prüfung mit der WN 7,7 an 3. Stelle platzieren und freute sich über Bronze.

Sophie Pabel (rechts) war erfolgreich in der Dressur am Start. Sie konnte sich mit Wallach Royal Flash in der A**- Dressur auf den 5. Platz setzen mit der WN 8.0.

BS - Madamenweg

 

Nils Pinger (links) konnte sich über die silberne Schleife freuen. Er kam auf den 2. Platz mit Wallach Siggi in der E-Dressur und der Wernote 7,7.

Antonia Fulst wurde am Pfingstsonntag für die goldene Schärpe Ponys mit Phara und für die goldene Schärpe Pferde mit Toutsi nominiert.

Destedt

Jenna Strey erneut erfolgreich auf hohem Niveau.
Sie wurde im Siegerpreis von Destedt, ein M** -Springen, mit Lorenzo Siena 2. in einer fehlerfreien Runde und freute sich über Silber in 61.75 sec.
Startberechtigt in dieser Prüfung waren die besten 10 Reiter/Pferd-Paare aus den beiden M*- Springen.
Mit Stute Flora ist sie dort in die Saison gestartet u. hat sogleich das A**- Springen mit steigenden Anforderungen gewonnen in einer Zeit von 46.71 sec., 5 Sekunden schneller als der 2. Platzierte.
Sie freute sich über Gold.

Nira Stute (rechts) war mit Jupi Jupi Jej heute auch in Destedt erfolgreich.
Im Punkte L-Springen kamen sie auf den 3 Platz mit voller Punktzahl 44 Punkte in 46,22 sec.

Christina Knust war mit ihrer Stute Gretli ebenfalls erfolgreich.
In der Springprüfung Kl. A* (2. Ateilung wurde sie 7. mit einem fehlerfreien Ritt in 46,65 sec. In der Zwei-Phasen-Springprüfung A** (1. Abteilung ) wurde sie 6. mit einer Zeit von 32,18 sec. in der 1. Phase. Mit 30 Punkten in einer Zeit von 59 sec. wurde das Paar 8. in der Punktespringprüfung Kl. L mit Joker (1. Abteilung ).

Zoe Achilles war mit Wallach Denario in einer Stilspringprüfung Kl. A* mit der Wertnote 6,8 auf dem 8. Platz.

Friedrich Knust kam mit einem fehlerfreien Ritt in 42,33 sec. auf den 4. Platz.
im Standard-Spring-Wettbewerb. Außerdem wurde er 4. in der Stilspringprüfung Kl. E mit der Wertrnote 7,3.

Amelie Fulst war in Destedt mit Pony Phara erfolgreich. In ihrem 1. E-Stil Springen überhaupt wurde sie auf Anhieb 2. mit der Wertnote 7,5.

Antonia Fulst platzierte Phara dann im Stil A*- Springen mit der WN 6,7 auf den 10. Rang.

 

Foto oben v. Emma Lee Theuss mit ihrem Einverständnis von Nira Stute im Sprung

Nils Pinger (oben, li im Bild) hat mit Siggi den Springreiterwettbewerb mit der Wertnote 7,5 gewonnen und freute sich über Gold.

Erik Pinger (oben, re im Bild) war im Springreiterwettbewerb mit Pony Nupi auf dem 2. Platz mit der Wertnote 7,3 und freute sich über die silberne Schleife.

Nienburg

Mareike Flege (links) erreichte mit Walentina den 4. Platz mit 67,6% in einer anspruchsvollen Intermediaire I (S**-Dressur). Mit ihrer Erfolgsstute Walentina ging sie nochmal erfolgreich in der anspruchsvollen Dressur in Nienburg an den Start.
Eigentlich sollte Walentina nach der erfolgreichen Regionsmeisterschaft schon ihre verdiente Auszeit bekommen, aber wie Mareike sagt ist sie einfach zu motiviert, um sich schon auszuruhen und in Mutterschutz zu gehen. Walentina ist seit 2 Monaten tragend vom 10 j. Oldenburger Erfolgshengst For Romance Old. Da sind wir alle gespannt und drücken die Daumen.

Vorsfelde

Nira Stute (rechts) zog im Springen alle Register. Mit ihrer Stute Jupi Jupi Jej konnte sie mit der Wertnote 7,7 im Stil L-Springen den 5. Platz belegen, im Stil M ebenfalls mit WN: 7,7 den 4 Platz und im L-Springen den 3. ( fehlerfrei mit 51,56 sek ). Somit 3 Starts und 3 Platzierungen.

Dadurch hat sich das Paar in Scharnebeck am 30.5 für das Finale des Hermann Schridde Gedächtnis Preis qualifiziert im Stil M-Springen.

Jenna Strey war mit ihrem Wallach Lorenzo Siena ebenfalls erfolgreich in einem M*- Springen. Sie wurde 7. mit einem Hindernisfehler in einer Zeit von 66.03 sec.

Walentina und Mareike Flege (links) gewinnen den St. Georg Special mit 68,2% und freut sich über Gold.
Mit dem Wallach Don Amigo wird Mareike 5. in einer M*- Dressur mit 65%.

 

 

Überherrn / Saarland

Antonia Fulst (rechts) startete mit Toutsi im Team Hannover bei der Goldenen Schärpe 2019.
Das Team konnte mit seinen Leistungen siegen und gewann die Goldene Schärpe.

Reitertag in Beierstedt

Mannschaftspringen: Annika Schack mit Cayaluga, Friedrich Knust mit Rusty und Christina Knust mit Gretli sind als Mannschaft Helmstedt/Königslutter im Mannschaftsspringwettbewerb Kl. E angetreten und haben diesen gewonnen in 79,7 sec. und sicherten sich so den Wanderpokal.

Außerdem gewann Christina dann noch den Einzelwettbewerb, den L-Spring- Wettbewerb mit 4 Fehlerpunkten mit ihrer Stute Gretli in einer Zeit von 39,19 sec. und freute sich nochmals über Gold.

Linda Stautmeister hat mit der Wertnote 7,3 den 4. Platz in der A-Dressur belegt.

Amy-Rose Altmann wurde 6. im Reiterwettbewerb mit der WN: 6.1.

Joy-Summer Altmann hat den Führzügelwettbewerb gewonnen und freut sich über die goldene Schleife. Alle sind mit dem Wallach Kasper gestartet.

Juli

Spring- und Dressurturnier 2019 RFV Königslutter

Vielen Danke an unsere Sponsoren, Partner und zahlreichen Helfer.

Bei bestem Turnierwetter mit angenehmen Temperaturen für Reiter und Pferd konnten die Reiter des RfV Königslutter tolle Erfolge in Dressur und Springen erzielen. Dies war möglich, obwohl die Aktiven auch fleißige Turnierhelfer waren.

Es gab viele Schleifen und Ehrenpreise zahlreicher Sponsoren. Man kann alles in Allem von einer gelungene Veranstaltung mit einem großen Zuschauerstrom sprechen.

Eine schöne harmonische Veranstaltung mit reibungslosem Ablauf.

Foto von Equiphot

Ergenisse Königslutter

Führzügel
Bei den Kleinsten im Führzügel gab es einen 5. Platz für Lotta Viktoria Müller auf Pony Carlotta und den 6. Platz belegte Tilda Tesche auf Amy, beide mit der Wernote 5,0

Reiterwettbewerb
Schritt-Trab-Galopp: Hier konnte sich Charlotte Umbach zwischen schon erfahrenen Reitern einen guten 3. Platz mit der Wertnote 7,0 erreiten auf der Stute Larissa

Springreiter-WB
Hier konnten die Brüder Nils und Erik Pinger ihre guten Leistungen zeigen. Nils kam mit Wallach Siggi und Wertnote 7,3 auf den 4. Platz und Erik mit seinem Pony auf Platz 10 mit der WN: 6,5.

Im Kombinierten-Reit-WB

erreichte Erik Pinger mit 13,2 Punkten vor seinem Bruder den 5. Platz, Nils wurde mit 13,10 Punkten 7.

Dressurprüfung Kl. E
Sarah Eckhardt konnte sich hier mit Pony Novembers Angel und der Wertnote 7,1 eine Schleife erreiten für den 4. Platz.

Katarina Stäsche folgte sogleich mit WN: 7,0 auf dem 5. Rang mit Stute Ronja

Auch hier mischte Nils Pinger erfolgreich auf dem 8. Platz mit. Er erritt die WN: 6,5

Stilspringprüfung KL. E
Auch hier wieder eine Schleife für Erik Pinger und sein Pony Nupi. Das Team kam mit WN: 7,2 auf den 8. Platz

Komb. Prüfung KL. E
Hier eine tolle Teamleistung von Erik Pinger und Wallach Siggi. Silber mit 13,0 Punkten.

Marie Muschall und Nanjo freuten sich über Platz 4 mit 11,3 Punkten

Reitpferdeprüfung
Hier konnte Mareike Flege My little Dreamer erfolgreich vorstellen. Mit WN: 7,3 gab es den 7. Platz

Eignungsprüfung KL. A
Hier gab es Bronze für Svenja Hagemann mit ihrer jungen Stute Clouna und WN: 7,7

Dressurprüfung Kl. A 
Hier holte sich Mareike Flege gleich Platz 4 und 5. Platz 4 mit My Joyousness und WN: 7,5 und mit My little Dreamer den 5. Rang mit WN: 7,3

Dressurprüfung Kl. A*
Hier konnte sich Alina Voutta mit ihrer Stute Venus über Silber freuen. Es gab die Schleife für die WN:7,3

Malin Jähn freute sich über Platz 4 auf Stute Dewina mit WN: 6,9

Sarah Eckhardt konnte sich mit Pony Novembers Angel auf Platz 8 setzen mit WN: 6.5

Dressurreiterprüfung KL. A
über einen 4. Platz freute ich Sophie Pabel auf Royal Flash mit WN: 7,5.

Hier plazierte sich Alina Voutta mit Venus auf Platz 7 mit WN: 6,8 auf Venus.

Laura Eckhardt erritt sich einen 8. Platz auf Pony Marry Lou mit WN: 6,7

Angela Drake platzierte sich auf Rang 8 auf Ceci mit WN: 6,3

Dressurprfg. Kl. L-Tr.
Hier freute sich Malin Jähn über einen 6. Platz mit Stute Dewina und der WN: 6,0

Dressurprfg. KL. L*
Hier freute sich Nadine Wilkens über Silber mit ihrem Wallach Winnetou und der WN: 7,1.

Lisa Osbelt erreichte noch Rang 10 mit WN: 5,1 auf Heart of Heaven

Dressurprüfung KL. M*
Auch hier Mareike Flege wieder mit dem 8. Platz dabei. Diesmal mit Wallach Don Amigo

Springprüfung KL.A** 
Hier springt Sandra Zgrajek auf den 10 Platz mit Stute Caletta und der WN: 6,8

Stilspringprüfung KL.A*
Hier freut sich Sandra Zgrajek über Gold mit Stute Caletta und der Wertnote 8,0.

Mit Wallach Diego landet sie auf dem 10. Rang und WN: 7,1 mit gleicher WN wie Vereinkollegin Mara Bergmann auf
Casper, die sich den 10. Platz teilen.

Komb.Dre./Spr.-Prfg.Kl.A
Auf den 4. Platz mit WN: 7,2 auf Pony Nupi kommt Anke Mareile Müller, den sie sich mit Alina Voutta auf Venus teilt mit gleicher WN.

Mara Bergmann freut sich mit Wallach Casper über den 7. Platz mit WN: 7,1.

Stilspringprüfung KL. L
Auch hier freut sich Mara Bergmann über den 7. Platz mit Casper und der WN: 7,1

In der 2. Abtlg. freut sich hingegen Jessica Tesche über den 4. Platz mit Wallach Santino und der WN: 7,9

Punktespringprüfung KL. L
Auch hier konnte sich Mara Bergmann mit Casper platzieren, sie freut sich über einen 6. Platz mit 27 Pkt. in 71,28 sec.

In der 2. Abtlg. freut sich hier Jessica Tesche über Silber mit Santino un 44 Pkt. in 49,92 sec.

Nira Stute platziert sich auf Rang 6 mit Jupi Jupi Jej mit 33 Pkt. in 59,94 sec.

Jenna Strey und Flora springen auf den 7. Platz mit 32 Punkten in 58,07 sec.

Punktespringprüfung KL. M*
Hier holt sich Jenna Strey Silber mit Wallach Lorenzo Siena mit 65 Pkt. in 51,16 sec.

Springprüfung KL. M* m. St.
Hier kann sich Jenna Strey ebenfalls platzieren. Auch mit Lorenzo Siena springt sie auf Platz 10 mit 4 Fehlerpunkten in 70.87 sec.

Stilspringprüfung KL. M*
Hier holt Nira Stute auf ihrer Stute Jupi Jupi Jej Bronze mit der WN: 6,7

Landesmeisterschaften in Verden

Lena Drebenstedt war erfolgreich mit ihrem Hengst Fuchsberger am Wochenende in Verden auf den Landesmeisterschaften.

Sie waren bei den Jungen Reitern (S* Dressur) dabei.
In der ersten Wertungsprüfung Prix St. Georges (S*) konnten sie sich mit 67,061% auf einem tollen 3. Platz setzen.
In der 2. Wertungsprüfung wieder eine S* Dressur konnten sie sich mit 67,675% erneut den 3. Platz erreiten.
Somit qualifizierten sie sich unter die besten 8 und durften dann im Finale ihre Kür reiten. In der Kür gab es leider kleine Patzer, wodurch das Paar auf den 6. Platz mit 67,208% kam.
Das reichte aber, aufgrund guter Vorleistung am Ende für die Bronze- Medaille bei den Jungen Reitern der Dressur auf den Landesmeisterschaften in der Gesamtwertung. Lena ist ihrem Hengst Fu, wie sie in liebevoll nennt einfach so dankbar, dass er für sie so gekämpft hat am Wochenende und ihr diesen tollen Moment geschenkt hat

Gronau

Nina Franz war mit der jungen Stute Shakira in Gronau und konnte ihre erste L- Platzierung erreiten. Das Paar belegte in der Springpferde L-Prüfung den 5. Platz mit der Wertnote 6,5.

Gold in Harbarnsen

Zoe Achilles (rechts) konnte dort mit ihrem Wallach Denario ihre erste goldene Schleife in einem A*-Springen gewinnen mit einer Zeit von 66,52 Sekunden und einem fehlerfreien Ritt.

Erik Pinger (links) war mit seinem Pony Nupi erfolgreich Im Dressurreiterwettbewerb am Start. Er wurde 4. mit der Wertnote 7,4. Im Geländereiterwettbewerb kam das Paar auf den 3. Platz mit der Wertnote 7,9.
Dadurch konnte er die Kombinierte Prüfung gewinnen und freute sich auch über Gold.

Auch die Geschwister Fulst waren erfolgreich auf Schleifenjagd. Antonia Fulst / Kombinierte VS Prf. Kl. E
Dressur: 1. Platz , Phara WN: 8,0; 5. Platz Justine WN: 7,0
Springen: 4. Platz Phara WN: 7,5
Gelände: 6. Platz Phara WN: 7,9

Gesamtwertung: 2. Platz mit 78,1 Pkt. auf Phara

Amelie Fulst (rechts) kam mit ihrem Pony Phara auf den ersten Platz im Gelände-RWB mit der WN: 8,2
und freute sich ebenfalls über eine goldene Schleife.

August

Zobbenitz

Lena Drebenstedt startete mit Cari (6 jährig) in einer Dr.Pf.Pr. L für 5 und 6 jährige Pferde, in dieser kamen sie mit Wertnote 7,6 auf den 5. Platz.

In der 2. Dressurpferde L-Prüfung für 6 und 7 jährige Pferde konnten sie mit der WN: 8,1 die Prüfung für sich entscheiden und es gab Gold.

Am Freitag ging es dann weiter mit First Lady in einer L** Dressur auf Kandare an den Start ging, Dort kam das Paar mit 67,14% auf den 2. Platz und freute sich über Silber.

Am Sonntag ritt Lena mit dem Hengst Fuchsberger eine S* Dressur-Kür, in der das Paar mit 69,47%  einen tollen 4. Platz erreichten.

Braunschweig Madamenweg

Sandra Zgrajek war mit zwei Pferden in BS erfolgreich.

Sie konnte mit ihrer jungen Stute Caletta die Springpferde A*-Prüfung mit Wertnote 7,5 für sich entscheiden. Weiter konnte das Paar ebenfalls die Springpferde L-Prüfung gewinnen mit WN: 8,0. Das war auch ihre erste L- Platzierung und bedeutete auch noch gleich Gold.
Mit Wallach Diego ging Sandra auch an den Start im A*-Stilspringen konnten sie mit WN: 7,3 den 16. Platz belegen.

Linda Stautmeister und ihre Stute Stella haben beide gestern auch ihre erste L-Platzierung geholt. Die Endnote in der Springpferde L-Prüfung lautete 6.9 Das wurde dann mit Rang 4 belohnt.

Kreiensen- Rittierode

Nira Stute und ihr Pferd Jupi Jupi Jej konnten dort den Sieg im Punkte L-Springen mit nach Hause bringen. Mit voller Punktzahl in 51,28 sek freut sich auch dieses Team über Gold.

Bad Harzburg

Amelie Fulst holte mit ihrem Pony Phara beim Vielseitigkeits Meeting in Bad Harzburg Silber im Gelände-Reiterwettbewerb mit der Wertnote 8,5.

Uetze-Katensen

Sophie Pabel (unten links) konnte die Richter mit Royal Flash überzeugen. Mit der WN: 7.5 in A- Dressur wurde diese Prüfung gewonnen und mit der goldenen Schleife belohnt.

Sarah Eckhardt (unten links, auf Pony) konnte mit November’s Angel ihren ersten gemeinsamen Sieg in einer Dressurreiterprf. Kl. E mit der Wertnote 7,5 mit nach Hause bringen und freute sich über Gold.
In einer weiteren E-Dressur kam das Team mit WN: 6,8 auf den 8. Platz.

Emmi Beese (rechts) u. Ihr Pony Babsy waren ebenfalls auf dem Treppchen ganz oben.
In einem Reiterwettbewerb mit 2 Sprüngen erreichte sie mit der Wertnote 7,2 den 4.Platz und
im Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp die goldene Schleife. Wertnote ebenfalls 7,2.

Holtensen

Nira Stute und Jupi Jupi Jej waren erfolgreich in Holtensen unterwegs. Dort konnte sich das Paar den 2 Platz im anspruchsvollen Punkte M-Springen sichern in 60,70 sek mit voller Punktzahl ( 65 Punkte) und das von 45 Startern.

Bockleben

Antonia Fulst war mit Phara in der Vielseitigkeit erfolgreich am Start.
Im E- Stil Geländeritt holte das Team den 2. Platz mit WN: 8,4 und freut sich über die silberne Schleife.

Eilsleben

Christina Knust u. ihre Stute Gretli haben den 2.Platz in einer Glückspringprüfung Kl. A* gemacht mit 20 Punkten in 63,43 sek. und freuten sich über die silberne Schleife. In der Punktespringprüfung Kl. A* mit Jocker wurde das Paar 4. mit 39 Punkten in 72,60 sek.

Hildesheim- Marienburg

Sina Flege und ihr Wallach Amigo kamen auf den 6. Platz in einer M* Dressur mit 63,3%.

Wanzleben

Alina Voutta (rechts) konnte mit ihrer Stute Venus überzeugen. Das Team gewann die A* Dressur mit der Wertnote 7,4 und freute sich über die goldene Schleife.

Gifhorn- Käsdorf

Sandra Zgrajek war mit ihrer jungen Stute Caletta und Diego am Start.
Mit Diego ist sie 7. geworden in einem Punktespringen A* mit voller Punktzahl (44 Punkte) in 49,29 sek.
Mit Caletta wurde sie in der Springpferde A*- Prüfung 3. mit der Wertnote 8,0.

Linda Albrecht wurde das erste Mal mit 2 Pferden in einer Prüfung platziert. Mit Stella war sie im Punkte-A* Springen 9. mit voller Punktzahl (44) und einer Zeit von 50.32 sek und mit Kasper war sie 12. auch mit voller Punktzahl in 54.30 sek.

Groß Denkte

Nils Pinger hat mit Wallach Siggi die E-Dressur gewonnen mit der Wertnote 8,0 und freut sich auch über Gold.

Dominique Krempels war mit Dssty auf dem 6. Platz im E-Stilspringen mit der Wertnote 6,8.

Amy Altmann kam auf den 5. Platz im Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp mit der Wertnote 6.2 auf Kasper.

Joy Altmann kam auf den 4. Platz in ihrem ersten RWB Schritt-Trab mit Wertnote 6.7 auch auf Kasper.

Linda Albrecht kam in der Springprüfung Kl. A* auf den 10. Platz mit Stella und 0 Fehlern in der Zeit von 59:15 sek..In der Springprüfung Kl. A** Prüfung kam sie auf den 6. Platz ebenfalls mit Stella u. fehlerfreiem Ritt in 58:59 sek.

September

Büddenstedt

Erik Pinger (rechts) gewinnt mit seinem Ponywallach Nupi den Springreiterwettbewerb mit der Wertnote 7,8 und freut sich über die goldene Schleife.

Einen weiteren Sieg für den RfV gab es für Marie Muschall mit Nanjo im Mannschaftsspring-WB in der Einzelwertung mit 0 Fehlern in 42,36 sek.

Sandra Zgrajek war mit ihrer jungen Stute Caletta in der Springpferde A*-Prüfung auf dem 2. Platz mit der Wertnote 7,7 und freute sich über Silber. In der Springpferde L-Prüfung ist das Paar 3. geworden mit der WN: 7,0.

Linda Albrecht kommt im Stil A*- Springen mit ihrer Stute Stella auf den 6. Platz.

Friedrich Knust wurde 3. In der Einzelwertung im Mannschaftsspringwettbewerb mit seinem Pony Rusty mit 0 Fehlern in 51,10 sek

Alina Voutta holt erneut die goldene Schleife mit ihrer Stute Venus, diesmal in der A** Dressur mit der Wertnote 7,5.

Sophie Pabel kommt mit Wallach Royal Flash in der A- Dressur auf den 5. Platz mit der WN: 7.1. Anschließend konnten sie ihre erste L-Platzierung erzielen, indem sie sich auf den 4. Platz setzten mit der WN: 6.5.

Nils Pinger kam mit seinem Wallach Siggi auf den 2. Platz in der E- Dressur mit der Wertnote 7,3 und freut sich über die silberne Schleife.

Amy Altmann wurde 6. auf Wallach Kasper im RWB mit der Wertnote 6.6.

Joy Altmann gewinnt den Führzügelwettbewerb ebenfalls mit Wallach Kasper und freut sich über die goldene Schleife.

Meine

Amelie Fulst (rechts) war mit ihrem Pony Phara erfolgreich am Start. Im Spring-RWB gab es den Sieg mit der WN: 7,8
Im Dressur-RWB konnte sich das Paar auf den 3. Platz setzen mit WN: 7,7 und freute sich über Bronze.
Dadurch kamen sie ganz oben aufs Treppen in der Kombinierten Prüfung und es gab erneut die goldene Schleife dafür.
Noch hinzu kam ein 4. Platz in der E- Dressur mit der WN: 7,6

BS Volkmarode

Swenja Hagemann (rechts im rechten Bild) war erfolgreich mit ihrer jungen Stute Clouna am Start. Das Paar hat die Eignung KL. A gewonnen mit der Wertnote 8,0 u. Freut sich über die goldene Schleife.

Dort folgt ihr sogleich Mareike Flege (links im rechten Bild)mit ihrer 5-jährigen Ponystute My Joyousness, die ihre allererste Springprüfung absolvierte.
Das Paar kam auf den 2. Platz mit der WN: 7,8 und freut sich über Silber.

Amelie Fulst war mit Pony Phara beim Finale der Nachwuchstalentsichtung in Volkmarode. Den Cup haben beide gewonnen nach einem Sieg im Dressur-Reiter WB mit WN:8,3 und einem 2. Platz im Stilspring WB mit 7,3

Nira Stute (links) u. Ihre Jupi Jupi Jej waren auch in Volkmarode erfolgreich. Sie konnten das L-Springen (Fehler Zeit ) für sich entscheiden (43,78 sek fehlerfrei ) und im Stil L-Springen mit Stechen konnten sie fehlerfrei mit 7,8 ins Stechen reiten . Dort hatten sie 4 Fehlerpunkte, aber mit Abstand die schnellste Zeit von 31,64 sek. und konnten sich Rang 4 sichern.

Jenna Strey war mit ihrem Wallach Lorenzo Siena erfolgreich und wurde 5. im M-Springen.

Die Mannschaft des RfV (v.li. Kaija Suse Brandt, Maren Harre, Linda Albrecht u. Jenna Strey) konnte Silber holen mit insgesamt 4 Fehlerpunkten in 143, 36 Sek.

Hildesheim

Dominique Krempels kam mit Dasty auf den 4. Platz im E Stil-Springen mit der Wertnote 7,6.

Trebel

Amelie Fulst hat mit Pony Phara und der hohen Wertnote 8,5 den Gelände-RWB in Trebel Liepe gewonnen.

Dollbergen

Emmi Beese wurde im Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp mit Pony Babsy 3. mit der Wertnote 6,8.

Louisa Zeddies wurde mit Pony Babsy 2. im Reiterwettbewerb Schritt-Trab mit der Wertnote 7,3.

Katrin Beeses 5 jähriges Pony Diely durfte auch das 1. Mal Turnierluft schnuppern und bekam sogleich eine Schleife. Kazrin wurde in einer E-Dressur 5. mit der WN 6,7.

Helmstedt

Sophie Pabel konnte die Richter gleich mit zwei Dressurstarts überzeugen. Mit ihrem Wallach Forrest Hero wurde sie in der A-Dressur 5. mit der Wertnote 7.3.
Mit Wallach Dynamic, den sie erst seit wenigen Wochen reitet, wurde sie auf dem ersten gemeinsamen Turnierstart prompt in der L-Dressur 3. mit der WN: 7.2. Somit freute sich das Paar über Bronze.

Nils Pinger (rechts) holte sich mit seinem Wallach Siggi in der E-Dressur den Sieg mit der Wertnote 7,5 und freute sich über die goldene Schleife. Weiter konnte er sich. in der A*-Dressur auf den 11. Platz setzen mit der WN: 6,6.

Erik Pinger (links) konnte sich mit seinem Pony Nupi über Silber freuen. Das Team kam auf den 2. Platz im Springreiterwettbewerb mit der WN: 7,0.
Große Freude gab es auch noch sogleich für das Paar im E-Stilspringen, wo sie sich über Bronze freuen konnten mit der WN: 6,8 auf dem 3. Platz.

Bad Harzburg

Dominique Krempels (rechts) war mit ihrem Wallach Dasty erfolgreich am Start und konnte im E-Stilspringen den 5. Platz erspringen mit der Wertnote 7,0.

Oktober

Reitertag in Rätzlingen

Nils Pinger holte mit seinem Wallach Siggi Bronze in der E-Dressur mit der Wertnote 7,7 und freute sich über seinen 3. Platz.

Erik Pinger holte ebenfalls Bronze im Teamspringen mit Pony Nupi.

Hanna Markmann konnte sich auf den 6. Platz im Reiterwettbewerb setzen mit Pony Nupi und der WN: 7,0..

Dominique Krempels (links) konnte sich mit Dasty im Stilspringen Kl. E den 5. Platz erspringen mit der Wertnote 7,2.

Luhmühlen

Amelie Fulst (rechts) hat mit ihrem Pony Phara in Luhmühlen beim Hamburger Sparkassen Cup die E- Tour nach Dressursieg mit Wertnote 8,3 und dem Stil-Springen mit Wertnote 6,7 gewonnen. Sie freute sich, die goldene Schleife mit nach Hause zu nehmen.

November

Dezember