Vereinsturnier / Arbeitsdienste

Vereinsturnier / Arbeitsdienste

Hallo,

die Lockerungen zu Corona schreiten voran. Wir hoffen alle, dass diese auch beibehalten bzw. vergrößert werden können.

Zu diesen Hoffnungen gehört auch, dass wir, sobald es möglich ist, ein Vereinsturnier organisieren wollen. Wir möchten, dass unsere aktiven Reiter die Möglichkeit bekommen, sich zu vergleichen. Ggf. werden wir auch Nachbarvereine einladen.

Da Lehrgänge wieder möglich sind, werden die ersten Lehrgängen von den Verantwortlichen im Vorstand bereits wieder geplant.

Wir werden mit den Informationen auf euch zukommen.

Aber: 

Wir müssen dringend Arbeitseinsätze an der Reithalle durchführen. 

Es ist doch viel liegen geblieben. Die Beete der Außenanlagen werden wir durch einen Gärtner in Ordnung bringen lassen. Den Rest müssen wir gemeinsam aufträumen und pflegen.


Wir werden die Pflichtarbeitsstunden in diesem Jahr nicht reduzieren, da es genug zu tun gibt.

Folgende Arbeitseinsätze sind geplant:

11.07.20 – Verantwortlich Helga Bergmann

25.07.20 – Verantwortlich Tanja Eckhardt

08.08.20 – Verantwortlich Manuela Albrecht

22.08.20 – Verantwortlich Ines Hagemann

Die Dienste beginnen um 10 Uhr und sollen bis 15 Uhr gehen. Die Verantwortlichen werden zu Beginn vor Ort sein und die Arbeiten durchsprechen. 

Die Dienste müssen unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften durchgeführt werden. 

Bitte schickt mir im Vorfeld eine Info, an welchem Dienst ihr teilnehmen möchtet.

Wir können dann besser planen.

Es ist auch möglich allein – außerhalb der Zeiten zu arbeiten. Das muss bei Manuela Albrecht angemeldet werden.

In jedem Fall ist der Eintrag in die Anwesenheitsliste vor Ort notwendig. Statt Pferdename kann dort dann Platzpflege eingetragen werden. 

Nun noch eine Kleinigkeit zu den Anfragen der Platz- und Hallenzeiten:

In der Vergangenheit wurde immer ich angefragt. Da ist zwar schön, aber eigentlich bin ich dafür nicht zuständig. 

Bitte wendet euch in Zukunft an eure Aktivensprecherin: Linda Albrecht 

Sie wird ggf. mit mir Rücksprache halten.

Für euer vorbildliches Verhalten in der Vergangenheit dankt euch der Verein. Wir denken, wir werden auch den Rest gut überstehen,

Viele Grüße

Anette Mosler

RFV Königslutter u.U.e.V. 

Schreibe einen Kommentar